Perfekte Bedingungen für Spezialitätenkaffee

Es ist feucht und warm hier in den Bergen Brasiliens. Die Stadt Bairro Sertãozinho liegt auf über 1200m Höhe. Durchschnittlich gehen hier 1600mm Niederschlag pro Jahr nieder, bei Durchschnittstemperaturen zwischen 18 und 28 °C. Diese klimatischen Bedingungen sind optimal für den Anbau von Spezialitätenkaffee.

Ricardo und der Kaffee

Ricardo präsentiert uns stolz seine Kaffeepflanzen

Ganz in der Nähe, in Sítio Sertãozinho, bewirtschaftet Ricardo Luiz da Silva seine Farm. Im Alter von 15 Jahren begann er bei seinem Vater Sebasitaõ zu arbeiten. Dieser kaufte ein kleines Stück Land, indem er sein Motorrad dafür in Zahlung gab, und fing an es zu bewirtschaften. Das 0,67 Hektar große Fleckchen Erde lag völlig brach und war komplett unbepflanzt. Im Jahr 2000 beschloss der Vater, dort Kaffee anzubauen und investierte viel Arbeit und Pflege, um einige Jahre später die erste Ernte einzufahren. 2004 übertrug Sebasitaõ das Land an seinen Sohn Ricardo, der seitdem den Kaffeeanbau weiter forciert. Mittlerweile hat er das Gebiet vergrößert, auf 1,2 Hektar. Früh erkannte er das Potential für den Anbau von Spezialitätenkaffee. Seitdem arbeitet er daran, die Qualität seines Kaffees beständig zu verbessern.

Kaffeeernte und -aufbereitung

Ricardo achtet bei der Aufbereitung seines Spezialitätenkaffees darauf, nur die besten Früchte zu verwenden. Bereits während der Ernte werden die Kirschen penibel selektiert. Per Hand erntet man hier ausschließlich die vollreifen Früchte und sammelt sie auf Tüchern, damit sie nicht mit dem Erdboden in Kontakt kommen. Am selben Tag kommen die Kirschen zur Aufbereitungsstation. Seit 2018 trocknet der Red Catuai Spezialitätenkaffee ca. 3 Wochen lang auf den typischen Hochbetten. Wenn er die ideale Feuchtigkeit von 11,5% erreicht hat, rastet er nochmals 40 Tage lang in Aromaschutzfässern. Erst dann verpackt Ricardo den Kaffee in Aromaschutzsäcke und verschickt ihn an Kaffeeliebhaber in aller Welt. Insgesamt produziert er nur 60 Säcke im Jahr. Deswegen macht es uns umso stolzer, dass wir diesen exklusiven Spezialitätenkaffee rösten und verkaufen dürfen.

Kaffeestrauch mit Kirschen auf Ricardos Farm

Der Kaffee: Red Catuai

Brasilien – Sitio Sertãozinho

Natural (Hier gibt es mehr Informationen zu den Aufbereitungsarten)

Ernte: September 2018

Herkunft: Bairro Sertãozinho, Cristina-MG, Brasilien

Anbauhöhe: 1250m

Produzent: Ricardo Luiz Honorio da Silva

Varietät: 100% Arabica – Red Catuai

Aufbereitung: Natural, handgepflückt danach ca. 3 Wochen natürliche Trocknung auf Hochbetten

Röstgrad: Medium Dark – Triestiner Röstung (Hier gibt es mehr Informationen zu den Röstgraden)

Verkostungsnotizen: In der Nase ein Bouquet nach Milchschokolade und Himbeer. Am Gaumen dominiert im Vordergrund die leichte Schokolade die dann lebhaft durch Himbeer und Zitrusaromen angehoben wird. Der Kaffee zeichnet sich durch eine gute Länge und anhaltende Aromatik aus.

Empfohlene Zubereitungarten: Siebträger, Vollautomat, French Press

Jetzt erhältlich in unserer Linea Rossa!