Von Oliver Kanzi

Immer wieder treffe ich in Büros auf Menschen, die mit dem Kaffee vor Ort unzufrieden sind. Sie ärgern sich oft über die komplizierte Bedienung, oder die aufwendige Reinigung. Dieser Frust ist nachvollziehbar. Denn wer hat Zeit und Lust sich am Arbeitsplatz intensiv mit den Einstellungsparametern der Kaffeemaschine auseinanderzusetzen, wo doch meistens weitaus wichtigere Dinge zu tun sind?

Welche Rolle spielt der Kaffee im Büro?

Ein Büro ohne Kaffee ist eigentlich nicht vorstellbar. Mitarbeiter trinken Kaffee und Kunden und Geschäftspartnern bietet man einen Kaffee an, wenn diese zu Gast sind. Da die Zeit am Arbeitsplatz meistens knapp bemessen ist, sollte die Zubereitung zügig vonstatten gehen. Außerdem sollte der Kaffee im Büro gut schmecken, damit Mitarbeiter und Gäste zufrieden sind. Da aber jeder seinen Kaffee ein wenig anders genießt, ist es wichtig verschiedene Optionen anbieten zu können. Kurzer Espresso, Cappuccino, Verlängerter, mit Milch, ohne Milch: Jura Kaffeevollautomaten bereiten diese Spezialitäten auf Knopfdruck in exzellenter Qualität zu. Unserer Erfahrung nach erfüllt kein anderer Hersteller von Kaffeevollautomaten diese Anforderungen so gut wie Jura. Und dabei sind die Maschinen verhältnismäßig preiswert.

 

Die Vorteile von Jura Kaffeevollautomaten

  • Optimaler Geschmack – Bringt den bestmöglichen Geschmack Ihrer Kaffeebohnen zum Vorschein
  • Viele Optionen bei der Zubereitung: Espresso, Heißwasser (für Verlängerten) oder Milchkaffees wie z. B. Cappuccino und Caffé Latte
  • Einfache Bedienbarkeit
  • Exzellentes Preis-Leistungsverhältnis

Natürlich gibt es noch andere sehr gute Hersteller, die ähnliche Leistungen bieten – man denke da beispielsweise an Thermoplan oder Melitta. Und trotzdem empfehle ich Kunden und Bekannten, die eine zuverlässige Kaffeemaschine fürs Büro brauchen, Jura Kaffeevollautomaten. Denn vor allem bei den Punkten Bedienbarkeit und Preis-/Leistungsverhältnis sind diese Automaten der Konkurrenz voraus. Dadurch werden Zeit und Geld im Büroalltag gespart.

Mit einem Jura Kaffeevollautomaten macht man meiner Meinung nach vieles richtig. Die Maschinen sind meiner Erfahrung nach aktuell die zuverlässigsten, die man sich für den Bürobetrieb anschaffen kann, sparen Zeit und Geld und außerdem schmeckt der Kaffee auch im Büro so, wie er schmecken soll.

 

Welche Jura Kaffeevollautomaten sind am geeignetsten fürs Büro?

Für Büros, in denen rund 40-50 Tassen pro Tag getrunken werden, empfehle ich die beiden Modelle aus der Jura-Serie WE. Ihr Preis-/Leistungsverhältnis ist einfach kaum zu toppen.

Und falls größere Mengen gebraucht werden?

Für große Büros bietet Jura weitere Modelle, die höhere Mengen bewältigen können: die X10 (bis zu 100 Kaffees täglich) sowie die GIGA X8 (bis zu 200 Kaffees täglich).

Unser Angebot: Kaffee-Abo fürs Büro 

Falls Sie keine Lust haben, sich laufend um Kaffeenachschub Gedanken zu machen, dann rate ich zu unserem günstigen und bequemen Soft-Abo: Abgesehen von der automatischen Gratis-Zustellung  gibt’s -10% Rabatt – und das bereits ab einem Monatsbedarf von 1 kg!

Damit sparen Sie Zeit, Geld und können sich den wirklich wichtigen Aufgaben im Büro widmen! Das Abo ist natürlich jederzeit änderbar, pausierbar oder kündbar.

Kontaktieren Sie uns für eine unverbindliche und kostenlose Beratung!